Fahrradreise am Rhein – Veloroute Rhein mit Schweiz Deutschland Niederlande

Andermatt – Bodensee – Konstanz – Basel – Mainz – Koblenz – Bonn – Köln – Nijmegen – Rotterdam

SAM_3019
Der Rhein fließt auf seiner Reise in die Nordsee durch den Bodensee. Wer auf der Veloroute Rhein unterwegs ist, kann sich deshalb Lindau anschauen. Hier der Hafen von Lindau. – Bild: hgk-press/fahrradtouren.de

Die Radroute am Rhein gehört mit ihren rund 1500 Tourenkilometern zu den Highlights in der europäischen Velotourenlandschaft. Hier möchten wir Ihnen in einem Schnelldurchlauf wichtigen Städte an der Route in aller Kürze vorstellen. Tipps zu Radkartenmaterial sehen Sie unten auf dieser Seite.

Andermatt (CH). Sehenswürdigkeiten in Andermatt u.a.: Talmuseum Ursern mit Geschichte, Wohnkultur und den Brauchtum des Urserentals. Gotthardmuseum (Auf der Höhe des großen Alpenpasses auf 2100 Meter, ein Museum mit vielen Informationen über die Geschichte des Passes und der Gotthardstraße. Festungsmuseum (Teil des Nationalen St.-Gotthard-Museums).

Chur (CH). Chur ist die Hauptstadt des Kantons Graubünden und gleichzeitig die älteste Stadt der Schweiz. Sie hat rund 34000 Einwohner. Hier gehören die schöne Altstadt, die 800-jährige Kathedrale, das Rätische Museum, das Kunstmuseum und das Naturmuseum zu den Sehenswürdigkeiten.

Rorschach (CH). Das Wahrzeichen der schweizerischen Stadt Rorschach ist das Kornhaus. Über eine kleine Brücke erreichen Sie von der Seepromenade das Badhaus, das im Wasser des Bodensees steht. Bei einem Rundgang durch die Stadt kommen Sie am Jakobsbrunnen vorbei, einem traditionellen Ausgangspunkt für Jakobsweg-Pilger auf dem Weg nach Santiago de Compostella.

Arbon (CH). Das Historische Museum im Schloss Arbon, größtes privates Museum im Thurgau, zeigt mit seinen Exponaten, Bildern und Dokumenten die mehr als 5000-jährige Geschichte Arbons. Man kann hinauf in den Schlossturm. Um zeitgenössische Kunst geht es hingegen in der Kunsthalle an der Grabenstraße. In Arbon lohnt sich ein Altstadtrundgang.

Romanshorn (CH). Romanshorn, am Bodensee, ist Ausgangspunkt für interessante Fahrrad-Unternehmungen ins Umland.

SAM_2867
Die Seehasen gehören zum Kaiserbrunnen, einer Sehenswürdigkeit in Konstanz. – Bild: hgp-press/fahrradtouren.de

Konstanz. In Konstanz gehören die Altstadt und der Hafen zu den Sehenswürdigkeiten. Außerdem: Niederburg mit vielen Bürgerhäusern, Obermarkt mit Haus zum Hohen Hafen, Rheintorturm, Pulverturm. Münster mit Münsterplatz, Hus-Museum. SeaLife Centre, Imperia-Skulptur an der Hafeneinfahrt. Schloß Mainau, Blumeninsel Mainau.

Radolfzell. Die Seepromanade mit dem Hafen und die Altstadt zeigen sich Besuchern als attraktive Gegebenheiten.

Stein am Rhein. Das beschauliche Stein am Rhein mit der malerischen Altstadt und vielen Riegelhäusern ist Schweizer Terrain. Mit dem Kloster St. Georgen, dem Museum Lindwurm und der Burg Hohenklingen hat man attraktive Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Schaffhausen (CH). Der Fronwagturm (1747) mit der astronomischen Uhr, das Haus Herrenstube mit seiner barocken Fassade am Fronwagplatz, der Fronwagplatz selbst, das Haus Zum Steinbock, der Mohrenbrunnen aus dem 16. Jahrhundert und der Tellenbrunnen gehören im schweizerischen Schaffhausen zu den Sehenswürdigkeiten. Wobei der Tellenbrunnen an Wilhelm Tell erinnert. – Der Rheinfall bei Schaffhausen gehört zu den Natur-Attraktionen Europas.

Waldshut-Tiengen. Wenn Sie hier das Obere und Untere Tor, die alte Spitalkapelle und die Herrenstube im Haus Zum Wilden Mann besichtigen möchten, sei eine Stadtführung empfohlen.

Bad Säckingen. Eine weitere Station am Hochrhein. Hier sollten Sie einen Rundgang durch die Altstadt unternehmen oder gleich eine Stadtführung mitmachen, zumal die Themenvielfalt allen Anlass dazu gibt. Da war etwa der Spitalplatz früher Schauplatz des Viehhandels, und die 200 Meter lange Holzbrücke über den Rhein, sie führt hinüber auf die Schweizer Seite, ist heute die längste gedeckte Holzbrücke in europäischen Gefilden.

Basel (CH). In Basel gehören das Anatomische Museum Basel, der Marktplatz mit seinem Rathaus, die Altstadt, das Architekturmuseum Basel, das Historische Museum Basel, die Rosengärten im Landhaus Ettenbühl, Kleinbasel, Martinskirche und der Andreasplatz zu den Sehenswürdigkeiten. Die Mittlere Brücke zählt zu den ältesten Rheinübergängen.

Kehl. In Kehl und Umgebung findet ein Radurlauber alles, was sein Herz begehrt. Die Stadt am Rhein liegt unmittelbar gegenüber der Europastadt Straßburg, auf halbem Weg zwischen Schwarzwald und Vogesen.

Strasbourg (F) – Ettlingen – Karlsruhe.

Speyer. Mit Dom zu Speyer,  Stadttor Altpörtel, Jüdisches Viertel,  Gedächtniskirche, spätbarockes Rathaus, Skulpturengarten, Fischmarkt, Alte Münze.

Ludwigshafen – Mannheim – Worms – Mainz – Wiesbaden – Bingen – Rüdesheim – Lorch – Oberwesel – Boppard.

Koblenz mit Deutsches Eck, Basilika St. Kastor mit Vorplatz, Ludwig-Museum / Blumenhof, Balduinbrücke, Vier Türme, Schängelbrunnen, Kurfürstliches Schloss, Festung Ehrenbreitstein, Florinskirche.

Neuwied – Sinzig – Bad Breisig – Remagen – Königswinter

Bonn mit Marktplatz, Altes Rathaus, Universität Bonn, Beethovenhaus, Stadtmuseum Bonn, Ägyptisches Museum, Kunstmuseum Bonn, Hofgarten, Bonner Münster, Bastei, Ernst-Moritz-Arndt-Haus, Haus der Geschichte, Freizeitpark Rheinaue, Rheinauensee, Japanischer Garten. Poppelsdorfer Schloss.

Köln mit Kölner Dom, Kölner Altstadt, Römisch-Germanisches Museum, Museum Ludwig, Rheinpromenade, Heumarkt, Alter Markt, Rathaus mit Turm und Hansasaal, Römerturm, Severinstor, Gürzenich, Wallraf-Richartz-Museum, Overstolzenhaus.

Düsseldorf mit Königsallee und Altstadt mit ihren Kneipen und Brauhäusern.

Duisburg – Rheinberg – Wesel – Xanten – Kleve – Millingen aan de Rijn. Durch die Niederlande bis Hoek van Holland.

F

Radkartenmaterial für die Radroute am Rhein finden Sie hier bei fahrradtouren.de im Radkartenshop.